Neubau Filtersperre Hallstätter Mühlbach

Schutzbauwerke

Bauwerkskategorie

Massivbau

Bauweise

Detailplanung, Tragwerksplanung

Leistung

Inland

Region

September 2016

Bearbeitungszeit von

Februar 2017

Bearbeitungszeit bis

DI Georg Wallner

Projektleiter

7.100.000,00 €

Projektkosten

Wildbach- und Lawinenverbauung OÖ Gebietsbauleitung West

Auftraggeber

38,00 m

Kronenlänge

9,50 m

Höhe

Beschreibung Projekt

Die Filtersperre der Wildbach- und Lawinenverbauung - Oberösterreich, Gebietsbauleitung West, wurde wie folgt geplant:

  • Kronenlänge 38,00 m im Bogen und Höhe von 9,50 m im Bereich der Überfallssektion
  • Großtolle mit 5,90 m Höhe und 3,90 m Breite im Bereich der Filtersektion
  • Sperren Wand mit einer Fläche von ca 115 m2 - im Grundriss als Kreisbogen ausgebildet
  • Größe Durchflusssektion 23 m2
  • Filter aus Stahlfromrohren auf oberwasserseitigen Flügel mit ca 7 m Länge

Das statische System stellt eine Kombination aus Gewölbesperre und Pfeilerplattensperre (im Mittelberich durch Rostwangen) dar. Es waren schwierige Untergrundverhältnisse aufgrund der Kluftzone im Bereich des Bogenwiderlagers zu beachten.

Beschreibung Herausforderung

Besondere Herausforderung war die schwer einzuschätzende geologische/geotechnische Situation. Aufgrund von großen Felsblöcken war bis zum Aushub nicht klar, ob es sich in der Sole um gewachsenen Fels oder um Blöcke handelte. Kurzfristige Anpassungen am statischen System während der Bauzeit waren daher notwendig.

Beschreibung Tätigkeit

  • statische Berechnung und Planung des Tragwerks
  • Abstimmung der zu setzenden Felsanker mit dem Geotechniker, um stabile Verhältnisse bei schwierigem Untergrund zu garantieren

Sie würden gerne mehr über unser Projekt erfahren oder haben eine/mehrere spezielle Fragen hierzu? Dann zögern Sie nicht. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.