Planung Konsolidierungssperre Glongtobel

Schutzbauwerke, Tief- und Wasserbauten

Bauwerkskategorie

Massivbau

Bauweise

Detailplanung, Tragwerksplanung

Leistung

Inland

Region

November 2016

Bearbeitungszeit von

Januar 2018

Bearbeitungszeit bis

DI Georg Wallner

Projektleiter

DI Sascha Grujic

Projektstellvertreter

Magalie Berchtel

Projektteam-Mitglied

Wildbach- und Lawinenverbauung Gebietsbauleitung Bludenz

Auftraggeber

40,60 m

Kronenlänge

12,80 m

Höhe

Das Projekt

Das Bauwerk wurde als Pfeilerplattensperre mit luftseitigen Pfeilern ausgeführt. Die Pfeiler garantieren die Kippsicherheit. Die Gleitsicherheit wird durch die horizontale Bettung im unterwasserseitigen Gelände, welches mit Flussbausteinen gesichert ist, gewährleistet.

Unsere Tätigkeit

  • statische Bemessung der Sperre
  • Detailplanung der Sperre
  • Schalungs- und Bewehrungspläne

Sie würden gerne mehr über unser Projekt erfahren oder haben eine/mehrere spezielle Fragen hierzu? Dann zögern Sie nicht. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.