Abfallsammelzentrum Lauterach

Industrie- und Gewerbebauten

Bauwerkskategorie

Massivbau

Bauweise

Baumanagement

Leistung

Inland

Region

Dezember 2016

Bearbeitungszeit von

Juni 2017

Bearbeitungszeit bis

DI Georg Wallner

Projektleiter

DI Sascha Grujic

Projektstellvertreter

Magalie Berchtel

Projektteam-Mitglied

merz kley partner ZT GmbH

Auftraggeber

9.580,00 m³

Umbauter Raum

2.570,00 m²

Bruttogeschoßfläche

Unser Projekt

Die Anlage des ASZ Lauterach setzt sich aus einem Hauptgebäude und einem Nebengebäude, welche durch eine Schutzwand verbunden sind, zusammen. Das Hauptgebäude hat eine Länge von ca. 97m, eine Breite von etwa 23m und eine Höhe über dem Gelände von 9,8m. Das Nebengebäude welches zum Sammeln von Grünschnitt dient, hat eine Größe von 36m x 6m x 9m.

Um den erforderlichen Höhenunterschied zwischen dem Containerstandplatz und der Entladezone zu erreichen, sind umlaufend, um das Gebäude und entlang der Fahrrampen, Winkelstützmauern angeordnet. Da der ausreichend tragfähige Boden nur wenige Meter unter dem Gelände liegt, werden die Lasten über Magerbetonschlitze bzw. Brunnengründungen auf diese Schicht abgeleitet. Die Lastableitung der Dachkonstruktion des Hauptgebäudes ist aus Holz (geplant vom Statikbüro MKP) und erfolgt auf die west- und ostseitige Stützmauer.

Das Nebengebäude wird ebenfalls über Magerbetonschlitze fundiert. Die Rückwand mit den vertikalen Rippen als Plattenbalkenträger ist im Fundament eingespannt. Die Lagerfläche für den Grünschnitt wird von einem Kragdach aus Betonfertigteilen überdeckt.

Unsere Tätigkeit

Unser Team durfte folgende Arbeiten verrichten und sein Können unter Beweis stellen:

  • statische Berechnung und Bemessung der Stahlbetonbauteile und der Fundamentschlitze
  • Erstellung der Bewehrungspläne für Massivbau

Sie würden gerne mehr über unser Projekt erfahren oder haben eine/mehrere spezielle Fragen hierzu? Dann zögern Sie nicht. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.