3 Brücken über die Aurach in Reindlmühl

Brücken, Infrastruktur

Bauwerkskategorie

Massivbau

Bauweise

Tragwerksplanung

Leistung

Inland

Region

Dezember 2018

Bearbeitungszeit von

September 2019

Bearbeitungszeit bis

DI Georg Wallner

Projektleiter

DI Rudolf Pernkopf

Stv. Projektleiter

Wildbach- und Lawinenverbauung - Gebietsbauleitung OÖ West

Auftraggeber

Das Projekt

Im Zuge des Hochwasserschutzes an der Aurach in Reindlmühl mussten drei Brücken neu gebaut werden. Alle Brücken wurden als integrale Bauwerke mit offenem Rahmen ausgeführt.

  • Brücke bei hm 165,90 „Dammbachbrücke“: Wir planten die Verlängerung der bestehenden Brücke mit einer eigenständigen Brücke über den Retentionsraum. Die Spannweite der „Dammbachbrücke“ beträgt 7,57 m, die Tragwerksbreite beläuft sich auf 6,53 m.
  • Brücke bei hm 171: Wir haben die Brücke und das Lehrgerüst berechnet. Wir führten die Bemessung der Brücke und des Lehrgerüsts für eine Brückenbreite von 6,00 m sowie eine Spannweite von 17,40 m durch.
  • Brücke bei hm 179,5: Die Brücke und das Lehrgerüst wurden von uns berechnet. Die Bemessung für diese Brücke berücksichtigt eine Spannweite von 12,90 m und eine Brückenbreite von 5,00 m.

Unsere Tätigkeit

  • Statische Bemessung der integralen Brücken
  • Erstellen von Ausführungspläne
  • Erstellen von Bewehrungspläne
  • Bemessen des Lehrgerüstes
  • Lehrgerüstplan mit entsprechenden Angaben zur Schalungsüberhöhung

Du würdest gerne mehr über unser Projekt erfahren oder hast eine/mehrere spezielle Fragen hierzu? Dann zögere nicht. Wir freuen uns über deine Kontaktaufnahme.